Die Nationalpark-Region Hunsrück-Hochwald ist eine Qualitätsgemeinschaft

Netzwerke schaffen, Zusammengehörigkeit stärken, positives Image fördern: Gemeinsam für mehr Qualität  ̶  das ist der Ansatz einer Qualitäts-Gemeinschaft. Städte, Gemeinden, Ortschaften, aber auch lokale, regionale und überregionale Interessengemeinschaften können sich gemeinsam als Q-Gemeinschaft zertifizieren lassen. Nun wurde erstmals eine Nationalpark-Region zur Q-Gemeinschaft der ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Der positive Bescheid kam dieser Tage aus Berlin und die Freude der Beteiligten ist groß.

Eine Q-Gemeinschaft wird aus einer Mindestzahl von Betrieben gebildet, die sich bereits aktiv dem Zertifizierungssystem ServiceQualität Deutschland verschrieben haben. Gemeinschaftlich werden Serviceketten und -standards entwickelt, die sich nicht nur an den Bedürfnissen von touristischen Gästen, sondern auch an den der Einheimischen richten. Eine Zertifizierung als Q-Gemeinschaft gibt wichtige Impulse für eine Weiterentwicklung aller Beteiligten und bringt den Prozess im Miteinander in Gang. Für den Erfolg ist das beharrliche Engagement aller Beteiligten gefragt.

Die Qualitätsgemeinschaft Nationalpark Hunsrück-Hochwald setzt sich aus den Tourist-Informationen der Nationalpark-Region, dem Nationalparkamt, dem Regionalentwicklungsverein Hunsrück-Hochwald sowie den Regionalagenturen Naheland-Touristik, Hunsrück-Touristik und St. Wendeler-Land Touristik zusammen. Begleitet wird das Projekt vom Naturpark Saar-Hunsrück, der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und der Tourismuszentrale Saarland. Bereits im Frühjahr 2021 wurden in mehreren Workshops mit der Zertifizierungsstelle ServiceQualität-Deutschland e.V. eine Philosophie und ein erster Maßnahmenplan festgelegt.

Zentrales Dokument des Antrages ist die sogenannte „Verpflichtungserklärung“, gemeinschaftlich unterschrieben von den Bürgermeistern*innen, Geschäftsführer*innen und Mitarbeiter*innen aller Partnerorganisationen. Die Verpflichtungserklärung beinhaltet die gemeinsam erarbeiteten Aussagen zur Qualitätsphilosophie, zu den Standards der Q-Gemeinschaft, zu den vereinbarten Maßnahmen und zur verbindlichen Gewährleistung von deren Einhaltung.

Für die Q-Gemeinschaft steht folgende Fragestellung bei der Zusammenarbeit im Vordergrund: WARUM engagieren wir uns in diesem Projekt und für welche Werte und Qualität möchten wir stehen? Da ist sich die Region einig: Man will im Miteinander eine Vorbildfunktion für Servicequalität, Zusammenarbeit und für nachhaltige Entwicklung darstellen und weiteren Akteuren in der Nationalpark-Region eine Orientierung geben, damit auch sie sich aktiv für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald und den Naturschutz eintreten.

Die Region ist auf einem guten Weg. Und es gibt schon erste Beispiele. Mit der Partnerinitiative hat der Nationalpark bereits viele Betriebe mit auf den Weg genommen. Über 50 Unternehmen engagieren sich hier als Botschafter für mehr Nachhaltigkeit und integrieren diese in ihr Angebot. So werden beispielsweise für den Bau von neuen Unterkünften zunehmend heimische Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Beständen zurückgegriffen. Beim Betrieb spielen regenerative Energien eine große Rolle. Regionale Produkte mit kurzen Transportwegen, die Verminderung des Ressourcenverbrauchs oder der Verleih von E-Bikes sind weitere positive Beispiele. Entscheidend ist letztendlich aber die Information und Kommunikation sowohl unter den Partnern der Qualitätsgemeinschaft bis hin zum Gast, um ihn am Ende auch mit den Angeboten der Nationalparkregion zu erreichen.

Gemeinsam entsteht so ein Projekt mit Vorbildcharakter: Die QualitätsGemeinschaft Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist die erste von ServiceQ-Deutschland in dieser Form – als Nationalpark-Region.

Scroll to Top